4 Tipps für erfolgreiche virtuelle Events

Virtuelle Messen sind eine wertvolle und nachhaltige Alternative zu konventionellen Messen, die trotz der fehlenden persönlichen Begegnung durchaus ein echtes Messe-Erlebnis bieten können.


So verschafft der Einsatz digitaler Technologien virtuellen Events mehr und lebendige Funktionalitäten, wie z. B. die Einbindung von Online-Seminaren, detailgetreuen 3D-Animationen, 360°-Umgebungen oder -Ansichten. Der Erfolg kann zudem anhand verschiedener Kennzahlen dokumentiert werden. Damit ist ein digitaler Event keinesfalls nur eine Notlösung in Zeiten von Corona, sondern ein Schweizer Taschenmesser für Ihr Marketing, wenn man alles richtig macht!


Die nachfolgenden Tipps helfen Ihnen, Ihre virtuelle Messepräsenz effizient aufzusetzen:


Gute Erreichbarkeit

Wenn Messebesucher Kontakt suchen, muss dieser nach Möglichkeit sofort gegeben sein. Am effizientesten ist ein Videochat, weil man sich dort trotz virtueller Messeteilnahme face-to-face begegnen und sich ein erstes Bild von seinem Ansprechpartner machen kann. Ist im ersten Schritt nur die Kommunikation über Textnachrichten möglich, sollte man nach der ersten Kontaktaufnahme stets einen Video- oder zumindest Audio-all anbieten.


Inhaltlicher Fokus auf die Highlights

Stellen Sie ein klar umrissenes Leistungsangebot aus. Mit einer eindeutigen Spezialisierung heben Sie sich besser von den Mitbewerbern ab. Präsentieren Sie hingegen alles, was möglich ist, speziell Leistungen, die nicht zu Ihrer Kernkompetenz gehören, empfinden Messebesucher Ihren Stand schnell als "Bauchladen".


Adressieren Sie: Was können Messeteilnehmer mit Ihnen gewinnen/erreichen!

Bleiben Sie in der Präsentation stets nutzerorientiert (Lösungen anbieten, Fragen beantworten) und anschaulich und wenn möglich, nutzen Sie auch die Vorteile des Storytellings (attraktiv aufgemachte Erfolgsstory). Interaktive Formate und Gamification halten die Aufmerksamkeit der Teilnehmer hoch. Machen Sie z. B. eine Online-Umfrage oder ein themen- oder produktbezogenes Quiz. Jede besondere Aktion unterstützt, Messebesucher auf Ihren virtuellen Stand zu ziehen.


Kommunikation vor und nach der Messe ist ein Muss

Laden Sie Ihre Kunden per Newsletter ein und vergessen Sie nicht im weiteren Vorlauf auf die Messe, Ihren digitalen Event auch auf Ihren Social Media Kanälen anzukündigen, um auch neue potentielle Kunden darauf aufmerksam zu machen. Auch nach der Messe sollten Sie unbedingt über das Ereignis kommunizieren.


Arbeiten Sie mit Profis Hand in Hand


Natürlich gibt es jede Menge weitere Aspekte, die beachtet und umgesetzt werden müssen, damit Ihre digitale Messe ein Erfolg wird. Setzen Sie deshalb auf professionelle Unterstützung bei der Konzeption, Planung und Realisation Ihres virtuellen Messeprojektes.



Vereinbaren Sie gerne ein erstes kostenfreies Beratungsgespräch

mit uns oder rufen Sie uns an unter +(49)2235 929300.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen