BOE INTERNATIONAL: Attraktiver Ausstellermix und brandheiße Branchenthemen

Die BOE INTERNATIONAL geht vom 11. bis 12. Januar 2023 wieder in der Messe Dortmund an den Start und präsentiert ihre Kernkompetenzen in der Live-Kommunikation sowie dem MICE- und Business-Travel-Segment. Neben umfangreichen Informationen zu moderner Technik, Produkten, Locations und vielfältigen Dienstleistungsangeboten wird die etablierte Fachmesse für die Eventindustrie und das Erlebnismarketing umfangreich zu den Trends der Branche informieren.


BOE INTERNATIONAL
Impressionen von der BOE International, (c) Messe Dortmund / Wolfgang Helm

Im werthaltigen Rahmenprogramm erwartet die Messegäste ein inspirierender Know-how-Transfer und viele Anregungen: So beleuchten die zahlreichen Stages mit einem 360° Fokus in Keynotes, Expertenpanels und Interviews die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Eventbranche.


Wie bereits in den Vorjahren hat die BOE wieder zwei starke Weiterbildungsinstitute – das Studieninstitut für Kommunikation und die IST-Hochschule für Management – an ihrer Seite. Gemeinsam verlosen sie jeweils eine Weiterbildung für die persönliche Qualifizierung oder ein junges Talent in einem Unternehmen.


Messeprogramm fokussiert sich auf verschiedenen Stages auf brandaktuelle Branchenthemen


LET’S TALK STAGE

Diese Themen bewegen die Branche: Nachhaltigkeit ist ein Thema unserer Zeit, das aus der Veranstaltungsbranche nicht mehr wegzudenken ist. Die BOE INTERNATIONAL gibt dem Thema auf der LET’S TALK STAGE eine starke Plattform. Aktuelle Themen und Auswirkungen auf die Veranstaltungswirtschaft wie etwa das Klimaschutzgesetz, die Reduktion der Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 um 55 Prozent und nachhaltige Lieferketten stehen im Mittelpunkt. Denn die LET’S TALK STAGE wird am ersten Messetag von 2bdifferent, dem strategischen BOE-Partner für Nachhaltigkeit, gestaltet. Ebenso werden die Themen Kreislaufwirtschaft und Cradle to Cradle eine wichtige Rolle bei der Themenauswahl spielen. Nachhaltigkeit verändert die Märkte und Geschäftsmodelle der Unternehmen. Bei Events endet die Nachhaltigkeit nicht mehr beim Erstellen des CO2-Fußabdrucks, sondern spiegelt sich bereits im Rahmen der Lieferkette sowie bei ökologischen und sozialen Gesichtspunkten wider.


Das DIGITAL FORUM auf der DIGITAL STAGE

Theorie. Praxis. Best Practise: Auf der DIGITAL STAGE in Halle 7 erwartet die BOE-Messegäste bereits zum 7. Mal das DIGITAL FORUM, eine große Informationsplattform rund um die digitale Welt. An beiden Messetagen sind renommierte Fachleute aus der Veranstaltungs- und Digitalbranche zu Gast – jeweils im 20-Minutentakt und mit hohem Nutzwert für die Branche. Das in Kooperation mit der BOE von der IST-Hochschule für Management initiierte zweitägige Programm spannt einen thematischen Bogen von Social Media über KI und VR/AR bis hin zu begleitenden Themen wie Metaverse, Ethik im Netz, Profiling oder e-Sports. In weiterer Planung sind die Topics Gamification, digitale Tools & Trends für das Eventgeschehen sowie digitales Marketing und Robotik. Auf dem gleich angrenzenden IST-Messestand haben Interessierte im Anschluss die Möglichkeit, sich mit den Eventfachkundigen weiter auszutauschen. Real und digital: Mithilfe der 3D-Erlebnisplattform Meetaverse™ unterstützt Allseated die Digital Stage und macht die Inhalte so auch von zuhause oder dem Büro virtuell erlebbar. Als Avatar ist die virtuelle Welt auf der Plattform selbstständig zu erkunden. Ebenso kann mit anderen Teilnehmenden interagiert werden. Durch die immersive Atmosphäre im 3D-Raum und die persönlichen Interaktionsmöglichkeiten via Videokonferenz entsteht auch digital ein echtes Event-Feeling! Einige Inhalte werden zur Messe live gestreamt, weitere Sessions sind im Nachgang zur BOE INTERNATIONAL verfügbar. Das Programm wird außerdem von Speakers Excellence, Europas größter Redneragentur, mit verschiedenen namhaften Vortragenden unterstützt.


SAFETY & SECURITY CAMPUS

Sicher ist sicher! Die Veranstaltungssicherheit stand schon immer an erster Stelle bei der Planung und Durchführung von Events. Auf der BOE hat sich daher das Thema SAFETY & SECURITY als Plattform für den Austausch von Wissen und zur Diskussion von relevanten Fragen der Veranstaltungssicherheit etabliert. Was müssen Veranstaltende und Betreibende einer Location auf einer Veranstaltung alles beachten? Was ist „Sicherheit“? Welche Herausforderungen und Chancen entstehen? Im Fokus des Campus stehen die aktuellen Themen Veranstaltungssicherheit und neue Trends sowie die Planung und Durchführung von Veranstaltungen. Fachleute sowie Interessierte kommen zu Fachvorträgen, Diskussionsrunden und Workshops zusammen. Der Bundesverband für Veranstaltungssicherheit (bvvs) und der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e.V. (VPLT) sind für den Austausch vor Ort auf der BOE.


ACTS ON STAGE & das Workshop-Programm

Spot an! auf der Acts-on-Stage Bühne: Was macht eine gelungene Show aus? Mitreißende Musik, tempogeladene Artistik und pointierte Wortbeiträge setzen Akzente bei Corporate Events und vielen anderen Anlässen. Diverse Shows mit zahlreichen Acts werden auf der Bühne „Acts on Stage“ als Silent Shows gezeigt. Die Besuchenden können abseits des Messetrubels die Acts ungestört über die Kopfhörer genießen. Auch das beliebte Workshop-Programm bietet 2023 wieder eine große Vielfalt. Das Programm richtet sich an Kunstschaffende, Agenturen, Planende sowie an jeden Interessierten aus der Eventbranche. Sowohl Bühnenprogramm als auch Workshops organisiert und koordiniert der memo-media Verlag.


FORUM EVENT

Vom Nachwuchs für den Nachwuchs: Die IST-Hochschule für Management bringt am Messe-Donnerstag (12. Januar 2023 von 09 bis 14 Uhr) die Junior Professionals der Eventbranche bereits zum 6. Mal in den Austausch. Fachkundige aus der Branche sind live auf der Bühne der Messe Dortmund – und durch die Kooperation mit Allseated gleichzeitig in einem Online-Stream. Dieser ist der Location nachempfunden und lässt sich durch Avatare der Teilnehmenden frei begehen. Der hybride Nachwuchskongress geht mit neuem, farbenfrohen Logo an den Start unter dem Motto „Plan F“, das für Forum, Fair, Festival, Film, Future und natürlich auch Fun steht. Geplant ist eine spannende Mischung aus Live-Vorträgen, Best-Practice-Beispielen, Expertenpanels und Q&A-Sessions zu aktuellen Themen der Event- und MICE-Branche. Besuchende einer Berufsschule und Personen, die aus anderen Branchen in die Eventindustrie einsteigen möchten, sowie alle an der Live-Kommunikation Interessierte gewinnen einen Einblick in die bunte Welt des Eventmanagements, können sich in zahlreichen Workshops intensiv mit Trendthemen auseinandersetzen und an Ausstellungsständen mit potentiellen Betrieben netzwerken. Entwickelt und umgesetzt wird das FORUM EVENT von den Bachelor-Studierenden des Studiengangs Kommunikation & Eventmanagement der IST-Hochschule. Neben Allseated unterstützen das FORUM EVENT die Messe Dortmund, der Kongressverband degefest e.V. und in Medienpartnerschaft CG Marketing.


COMMUNICATION STAGE

Netzwerken im Fokus: Auf der COMMUNICATION STAGE wird ein breites Spektrum an Branchenthemen in unterschiedlichsten Formaten gezeigt. Besuchende der BOE können hier Vorträge und Diskussionsrunden erleben. Unterstützt wird die COMMUNICATION STAGE 2023 von der fwd: – Bundesvereinigung der Veranstaltungswirtschaft und NEXTLIVE und dem bvik. Weitere Details folgen in Kürze.


MICE STAGE

Die Zukunft des MICE-Business: Auf der MICE STAGE treffen sich die Fachleute der MICE-Branche, um sich inspirieren zu lassen, sich auszutauschen und neue Ideen mitzunehmen. Die Kernthemen rund um künftige Messen, Meetings und Events werden in den Vorträgen, Best Cases und Panels auf der MICE STAGE behandelt. Zudem werden die Themen Catering und Personal 2023 besonders im Mittelpunkt stehen. Die Referierenden auf der BOE freuen sich, mit Kongress-, Incentive- und Eventplanenden und Interessierten zu diskutieren. Darüber hinaus ist Ulf Tassilo Münch von der Culinary Delight Connection wieder auf der Messe vertreten und haucht mit seinem Team bei CULINARY TALKS & COOKING auf der MICE STAGE der BOE eine gehörige, kulinarische Portion Leben ein.


GUIDED TOURS

Kurzweilig. Informativ. Persönlich. Die BOE bietet 2022 wieder die beliebten, kostenlosen Guided Tours an: von Fachleuten für Besuchende und Interessierte. Fachkundige aus dem Bereich Nachhaltigkeit vermitteln auf zwei Rundgängen umfassende Einblicke in die Eventbranche. Bei einer allgemeinen Tour zu ausgesuchten Messeständen informieren die jeweiligen Unternehmen persönlich, beantworten Fragen und erklären Produkte sowie Leistungen. Für die Teilnahme an den Guided Tours ist keine Anmeldung erforderlich.


BrandEx feiert junge Talente

auf der BOE INTERNATIONAL

Unter dem Motto „Aufbruch“ können erfahrene, aber auch junge Talente noch in 18 Kategorien ihre Bewerbungen für die BrandEx Awards einreichen. Eine Rubrik ist der „BrandEx Fresh“ für kreative Young Professionals aus Agenturen und Unternehmen, Azubis, Studierende und junge freitätige Kreative. Bewerbungsschluss ist der 17. November 2022. Die Preisverleihung wird am 10. Januar 2023 um 19 Uhr im Rahmen der BOE stattfinden. Organisiert wird die bereits 5. Award-Verleihung von Blach Report/AktivMedia, der Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft fwd:, dem Studieninstitut für Kommunikation und der Messe Dortmund. Der Nachwuchs erhält zudem auf der Messe mit einigen exklusiven Programmpunkten eine eigene Bühne. Das klassische BrandEx Festival wird im Januar 2023 aussetzen.


Der BrandEx Award zeichnet nicht nur herausragende Markenerlebnisse aus und prämiert internationale Benchmarks in der Begegnungskommunikation sowie in der temporären und permanenten Architektur, sondern bringt auch kreative internationale Köpfe der Branche unter einem Dach zusammen.


Nachhaltig und themenreich

Die zweite Ausgabe des neuen digitalen BOE-Magazins ist da und bietet zur Einstimmung auf die kommende BOE 2023 schon jetzt jede Menge Information und Lesespaß zu aktuellen Trend- und Branchentopics sowie ein attraktives Gewinnspiel zum Thema Weiterbildung







Noch kein Ticket?

Ticketshop


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen