Der Countdown läuft: BrandEx Awards werden am 10. Februar verliehen

Moderiert wird der Broadcast-Event von Aljoscha Höhn mit Unterstützung von Desirée Ackermann. Die Nachwuchsmoderatorin wurde beim diesjährigen Nawumo-Wettbewerb von Studieninstitut und BlachReport ermittelt und kann im Rahmen der BrandEx-Preisverleihung ihr Können unter Beweis stellen.


Die BrandEx-Verleihung startet am 10. Februar 2022 um 18.30 Uhr im Live-Stream. Die Streaming-Plattform ist jetzt freigeschaltet, die Registrierung schon unter >>www.brandex-award.live<< möglich.


Das Programm zum BrandEx-Award


Den Auftakt macht ein 30-minütiger musikalischer Act (DEEJAY PLUS). Um 19 Uhr beginnt die rund zweistündige Awardzeremonie, die zahlreiche Einblicke in die Gewinnerprojekte gibt.


Insgesamt 64 Einreichungen zählten die BrandEx-Veranstalter bei dem international angelegten Wettbewerb, der herausragende Projekte der Live-Kommunikation in den drei Gewinnerclustern „Architecture“, „Event“ und „Fresh“ ehrt. Im „Event“-Segment gibt es Auszeichnungen in den Kategorien „Best Brand Activation“, „Best Motivation/ Employee Event“, „Best Corporate Event“, „Best Conference“, „Best Digital“, „Best Execution“ und „Best Formats“.


Gold-, Silber- und Bronze-Trophäen vergeben die BrandEx-Veranstalter im Segment „Architecture“ in den Kategorien „Best Brand Architecture“, „Best Thematic Exhibition“, „Best Digital“ und in der Kategorie „Best Cancelled Project“. Die Sieger wurden von der interdisziplinär besetzten Jury bereits ermittelt.


Die Aufzeichnung findet in den Aventem Studios in Hilden statt. Die Aventem.Digital-Plattform bietet in der Nominierten-Lounge vorab viele Infos zu den nominierten Projekten und einen Stream auf Deutsch und Englisch.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen