40. JAGD & HUND punktet zum Jubiläum mit noch mehr Highlights

Einen Vorgeschmack auf die JAGD & HUND im Januar 2023 lieferte die JAGD & HUND Sommeredition und Jubiläumsausgabe vom 07. bis 12. Juni 2022 in den Messehallen und auf einem riesigen Außenareal der Messe Dortmund. Nach mehr als zwei Jahren konnten sich alle Jagdfreunde und Naturliebhaber während der gesamten Messelaufzeit der JAGD & HUND endlich wieder über die neusten Trends, Produkte und Branchen-Insights austauschen.


Selbst „jagdunerfahrene“ Besucher kamen auf ihre Kosten. Das Angebot des parallel stattfindenden WILD FOOD FESTIVALs punktete mit einem breiten Angebot an kulinarischen Leckerbissen aus dem heimischen Wald, Zutaten, Zubehör und Kochtipps von Sterneköchen und zeigte so die abwechslungsreiche Zubereitung von Wildbret-Spezialitäten. Das Fazit der beiden Formate: Aussteller, Partner und Besucher zeigten sich zufrieden und sehen nun bereits freudig den Januartermin der JAGD & HUND vom 24. bis 29 Januar 2023 entgegen.


Rund 400 Aussteller aus 31 Ländern zeigten in und um die Hallen der Messe Dortmund die ganze Vielfalt der Jagd auf einen Blick. Meisterschaften, informative Vorträge und Talkrunden, actiongeladene Shows, spannende Vorführungen mit Hunden und Greifvögeln und naturverbundene Attraktionen für Groß und Klein verwandelten das Messegelände – innen wie außen - für sechs Tage zum einzigartigen Natur- und Erlebnisevent. Anbieter, Messebesucher, Partner und Branchenkollegen freuten sich gleichermaßen über den intensiven persönlichen Austausch zu den neusten Produkten und branchenspezifischen Entwicklungen. Sabine Loos, Geschäftsführerin der Messe Dortmund zieht eine positive Bilanz: „Endlich wieder Kontakte pflegen, fachsimpeln, Produktangebote live erleben und ausprobieren sowie einen Marktüberblick erhalten – Aussteller, Partner, Besucher sowie Jagd- und Naturfreunde genossen das auf der JAGD & HUND sichtlich. Nicht zuletzt dasumfangreiche Bühnenprogramm, die große attraktive Outdoor-Fläche und die entspannte Messe-Atmosphäre kamen sehr gut an. Das zeigt, dass Messen wieder funktionieren und weiterhin ein wichtiges Instrument für den Markt sind. Umso größer ist die Vorfreude auf die nächste JAGD & HUND, die vom 24. bis 29. Januar 2023 in der Messe Dortmund stattfindet.“


Gute Stimmung bei Austellern und Partnern

Der Zuspruch zur JAGD & HUND Sommerausgabe konnte sich sehen lassen. Viele lobten die

guten Besucherkontakte und auch den lang vermissten persönlichen Austausch. „Wir sind

mit der Kundenfrequenz auf unserem Stand absolut zufrieden. Die Gespräche waren

hochwertig und die Besucher haben sichtlich Freude daran, die Waren wieder live anfassen,

ausprobieren und auch vergleichen zu können,“ so Klaus Felgenhauer, Leiter

Trainigsakademie Carl Zeiss AG. Und Veronika Bögelein, Social Media Managerin Frankonia Handels GmbH & Co.KG ergänzt: „Wir haben wirklich gemerkt, wie sehr wir den Kontakt auch zu anderen Ausstellern in den letzten Jahren vermisst haben. Das lässt sich online einfach nicht abbilden.“ Auch Nicole Heitzig, Präsidentin des Landesjagdverbandes NRW war froh, dass die JAGD & HUND 2022 stattgefunden hat: „In den vielen Gesprächen habe ich gemerkt, wie hungrig Messebesucher und Aussteller auf dieses Event waren. Bei den zahlreichen Themen, die wir präsentiert haben, bestand reges Interesse. Wildbret aus NRW, die Landeshegeschau, erstmals auch mit Projekten der Niederwildhege, Kitzrettung mit Drohnen und anderer Technik sowie unser großer LJV-Servicestand wurden sehr gut angenommen." Neben den guten Kontakten, spielt die Messe auch eine wichtige Rolle für Marktbeobachtung und Produktneuvorstellungen: „Es ist wirklich schön, dass die Messewieder stattfindet. Das hat uns die letzten zwei Jahre doch gefehlt. Die wichtigen Begegnungsmomente bekommt man nur live. Wir nutzen die Messe als Gelegenheit nicht nur mit unseren Geschäftskunden zu sprechen, sondern in den Markt zu hören, das ist als Produzent woanders nicht auf diese Art möglich. Die JAGD & HUND ist für uns daher insgesamt eine wichtige und gute Messe“, so Karen Emmerling, Projectmanager Tradeshows & Advertising RUAG Ammotech GmbH. „Wir zeigen dieses Jahr zum ersten Mal der Öffentlichkeit eine Weltneuheit auf der JAGD & HUND und haben auch fest eingeplant, das in Zukunft regelmäßig zu tun. Denn besser als hier kriegen wir unsere Kunden nicht zu packen“, so Felgenhauer, Carl Zeiss AG.


Zahlreiche Aussteller lobten die Vorzüge der JAGD & HUND: „Als größte Jagdmesse Europas ist die JAGD & HUND ein schönes Forum für unsere Themen und bietet die Möglichkeit, alle Innovationen der gesamten Unternehmensgruppe unseren Kunden zu erklären und näherzubringen. Hier haben wir in kurzer Zeit ein breites Publikum vor Ort und können sehr gute und intensive Gespräche führen. Dafür erhalten wir auch von unseren Kunden exzellentes Feedback“, so Dr. Jens Uwe Drowatzky, CEO Blaser Group. Dem stimmt Daniel Baumann, Leitung Messeabteilung Paul Parey Zeitschriftenverlag GmbH zu: „Die JAGD & HUND ist nach wie vor Europas größte Jagdmesse und für uns thematisch eine Punktlandung. Hier ist genau unsere Klientel und da sind die persönlichen Gespräche unheimlich wichtig. Wir waren von der ersten JAGD & HUND an dabei – das 40. Jubiläum feiern wir also mit und haben auch vor, über 2023 hinaus der Messe treu zu bleiben. An der JAGD & HUND kommt man einfach nicht vorbei.“ „Der Messestandort Dortmund ist für uns sehr wichtig. Wir haben ein Ladengeschäft in der Nähe und die Messe zieht wirklich viele Kunden auch über die Region heraus an“, so Angelika Engelmann, Leitung operatives Geschäft Jagdwelt24 GmbH. Friedhelm Röttgen, Vizepräsident Jagdgebrauchshundverband betont die Bedeutung der Messe für den Verband: „Die JAGD & HUND ist für den Jagdgebrauchshundverband eine wichtige Plattform zum Austausch untereinander. Die Präsentation unserer Jagdgebrauchshunde an den Ständen der Zuchtvereine ist ein wichtiger Bestandteil unserer Verbandsarbeit.“


Internationale wie nationale Besucher schätzen abwechslungsreiches Angebot

Die JAGD & HUND war auch in der Sommerausgabe 2022 wieder ein Schmelztiegel interkultureller Begegnung. Laut einer unabhängigen Befragung reisten Besucher aus allen deutschen Bundesländern für das große Wiedersehen an. Auch internationales Publikum aus Ländern wie Belgien, Niederlande, Luxemburg, Großbritannien, Frankreich, Bulgarien, Lettland, Litauen, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz, aber auch aus den USA, Mexiko, Südafrika, Georgien und dem Libanon wollten sich den internationalen Branchen-Treffpunkt in Dortmund nicht entgehen lassen.


Im Fokus ihres Kaufs standen für viele Besucher insbesondere Jagdbekleidung und Zubehör sowie Waffen und Optiken. Aber auch Tierkost und Hundebedarf, Reviereinrichtungen, Geländewagen, Kulinarisches und Jagdreisen waren sehr gefragt. Das Angebotsspektrum der Jubiläumsausgabe wurde ebenso wie die Qualität der Aussteller mit der Schulnote „gut“ bewertet.


Messeprogramm begeisterte mit Vielfalt und Qualität

Wohin das Auge nur schaute, bot sich den Besuchern in den Hallen und auf dem Außengelände ein abwechslungsreiches Programm. Darunter eine Outdoor-Hunde-Aktionsfläche, ein Geländewagen-Parcours, musikalische Einlagen von den Bläserkorps, Modenschauen, Greifvogelvorführungen, die Optik-Lichtung powered by ZEISS, Schießstände, ein Filmkino, die Social Media Area HORRIDO oder der Lernort Natur für kleineEntdecker. Auch das WILD FOOD FESTIVAL im Eingang Nord und auf dem Vorplatz zog die Aufmerksamkeit auf sich. Alle Programmpunkte auf der JAGD & HUND 2022 wurden mit sehr gut bis gut von den Besuchern ausgezeichnet. Auch das unterstreicht, wie wichtig das Live-Messeerlebnis ist.


Neben Unterhaltung und Erlebnisfaktor gaben die Besucher zudem an, die Messe insbesondere zu besuchen, um neue Ideen zu erhalten, Neuheiten kennenzulernen und ihre Einkäufe zu tätigen. Ein Programm-Highlight, das jährlich für große mediale Aufmerksamkeit sorgt, ist die Meisterschaft der Hirschrufer. In diesem Jahr noch einmal getoppt durch die Europameisterschaft der Hirschrufer mit den Besten der Besten aus ganz Europa.


Deutscher Meister verteidigt seinen Titel

Auf der Messe präsentierte WILD UND HUND, das nach eigenen Angaben führende deutschsprachige Jagdmagazin Europas, in Zusammenarbeit mit der Messe Dortmund die acht besten Hirschrufer aus ganz Deutschland. Fabian Menzel aus Nüdlingen in Bayern wurde dabei erneut Deutscher Meister der Hirschrufer. 2017 erreichte Menzel auf der JAGD & HUND in Dortmund, Europas größter Jagdmesse, den 3. Platz. 2020 folgt dann der ersehnte 1. Platz, den er 2022 verteidigen konnte. 2019 Deutscher Meister, konnte Thomas Soltwedel aus Dobbin-Linstow in Mecklenburg-Vorpommern in diesem Jahr ebenso wie 2020 erneut den 2. Platz belegen. Mit Tasso Wolzenburg aus Bad Laasphe in NRW landete ein „alter Hase“ des Wettbewerbs in diesem Jahr auf Platz 3, ebenso wie 2020. 2012 und 2013 war er bereits Deutscher Meister und hat in weiteren Jahren immer wieder vordere Plätze belegt. Mit ihrem Sieg haben sich die Drei direkt für die Teilnahme an der Europameisterschaft am Folgetag qualifiziert. Hildegard Zervos aus Oberzier in NRW, die einzige Frau im Wettbewerb, landete in diesem Jahr auf Rang 6.


Tscheche gewinnt Europameisterschaft

Jan Brtnik heißt der neue Europameister der Hirschrufer. Im Finale am 11. Juni auf der JAGD & HUND in Dortmund setzte sich der Tscheche nach einem Stechen gegen Tomasz Gurzynski aus Polen mit einem Punkt durch. Den dritten Platz belegte Virgile Parpinelli aus Frankreich. Fabian Menzel, der amtierende Deutsche Meister, erreichte Platz 14. In der Mannschaftswertung stand Tschechien auf dem Treppchen ganz oben, gefolgt von Estland und Polen.


Insgesamt traten 36 Hirschrufer aus 12 Nationen zum Wettbewerb an. In der Vorrunde am 11. Juni im Kongress Dortmund mussten die Teilnehmer zunächst einen jungen, suchenden Hirsch imitieren. Als zweites galt es, den Platzhirsch, der bei seinem Kahlwildrudel steht, nachzuahmen. Im Finale, das nur die besten 50 Prozent der Vorrunde erreichten, wollte die Jury die Königsdisziplin hören: das Rufduell zweier gleich starker Hirsche.


Die nächste Europameisterschaft der Hirschrufer findet in Tschechien anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Jagd- und Kulturvereins statt.


Große Freude auf Wiedersehen in 2023

Die Attraktivität der JAGD & HUND resultiert aus dem Zusammenspiel des umfangreichen Angebots mit einem Rahmenprogramm, das für Fachbesucher wie private Gäste gleichermaßen attraktiv ist. Die Zufriedenheit spiegelt sich auch bei der Bereitschaft, die JAGD & HUND 2023 erneut zu besuchen, wieder. Über 91 Prozent der Besucher und über 90 Prozent der Aussteller möchten im kommenden Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei sein.


Die nächste JAGD & HUND findet wieder zusammen mit der FISCH & ANGEL und dem WILD FOOD FESTIVAL vom 24. bis 29. Januar 2023 statt.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen