Safety first: Alternative Firmen-Weihnachtsfeier in Zeiten von Corona

Laut einer Studie von quantilope ist mehr als die Hälfte der Befragten bereit, sich bereits vor dem Weihnachtsfest verstärkt zum Schutz der Angehörigen zu distanzieren. Das macht die alljährliche Firmenfeier nicht nur wegen des zu erstellenden Sicherheitskonzeptes und der Einhaltung der Hygienemaßnahmen zu einer besonderen Herausforderung.

Stimmungsvolle Alternative zu Heizpilzen

Auch die Stimmung und das persönliche Sicherheitsempfinden der Mitarbeiter darf nicht außer acht gelassen werden, damit die Firmenfeier dennoch ein Erfolg wird. Hier eine Anregung, wie eine Weihnachtsfeier mit entsprechenden Sicherheits- und Hygiene-maßnahmen stattfinden kann, ohne die Gesundheit der Mitarbeiter zu gefährden:


Feiern im Freien


Sie haben ein Werksgelände mit Wiese, einen Parkplatz, einen Garten oder gar eine kleine Hofanlage? Nutzen Sie diese Flächen, denn die Ansteckungsgefahr durch Aerosole ist im Freien relativ unwahrscheinlich. Stimmungsvoll kann das Areal z. B. mit einem Lagerfeuer oder schönen Feuerschalen ausgestattet werden. (Wärmepilze sind nicht unbedingt empfehlenswert, da Ihre Gäste sich hier zu nah begegnen könnten.)


Spielen Sie auch bei der Bewirtung die "rustikale" Karte, z. B. mit einem mobilen Burger-Wagen, Stockbrot backen am eigenen Feuer oder einem bodenständigen Angebot wie Reibekuchen und Co, die jeder mobile Weihnachtsmarkt im Repertoire hat. Auch bieten nahezu alle Cateringunternehmen eine Vielzahl an einzelverpackten Lunchboxen oder Lunchbags an.


Um seine Mitarbeiter gerade in diesen schweren Zeiten besonders zu wertschätzen, kann auch die gute alte Tombola wiederbelebt werden. Sinnvoll ist der Gewinn von Preisen, die auch in der Corona-Zeit bereits Freude bereiten, wie z. B. etwas, was häuslich genutzt werden kann, Luxusartikel oder auch Gutscheine für Bücher, Kosmetik oder Technik.


Je nach Unternehmen erscheint jedoch auch ein Outdoor-Event zu gefährlich. Dann muss dies natürlich alsbald kommuniziert werden. Alternativ kann man ein Sommerfest ankündigen, das enttäuschte Mitarbeiter positiv auf die Zukunft einstimmt und die zu Weihnachten ausgefallene Feier schneller vergessen lässt.


Sie planen gerade selbst eine Feier im Freien? Lassen Sie andere an Ihren guten Ideen und Tipps teilhaben und hinterlassen Sie einen Kommentar...


Oder Sie haben noch konkrete Fragen zur Umsetzung Ihrer eigenen alternativen Weihnachtsfeier...?


Dr. Frank Mücke, Geschäftsführer der comed GmbH und Hygienebeauftragter mit hoher Fachkompetenz, gibt Ihnen in einem unverbindlichen Beratungsgespräch gerne erste Tipps und Hilfestellung an die Hand. Telefon 0221 8011000.