Tipp: Der entscheidende Klick - mit CTAs erhalten Sie mehr Reaktionen!

Call-To-Actions (CTAs) sind wichtige Elemente, z.B. auf der Website, im Newsletter oder in Anzeigen. Sie fordern Besucher und Leser zu Reaktionen sowie direktem Handeln auf und können den Absatz ankurbeln. Erhöhen Sie mit diesen Tipps rund um den Einsatz von CTAs die Aufmerksamkeit für Ihre Dienstleistungen und Produkte!

Einsatz und Wirkungsweise von CTAs


Was ist ein CTA? Call-To-Actions (CTAs) werden üblicherweise zusammen mit einem Button verwendet und sollen zu einer Handlung auffordern. Entscheidend für das Einfangen der Aufmerksamkeit und gezielten Fokussierung eines Kunden auf eine gewünschte Handlung sind Inhalt, Form Platzierung eines CTAs. Lesen Sie hier 4 Tipps, die Ihre Aufforderung erfolgreicher machen:


Tipp 1:

Beim CTA sollte sofort der Mehrwert erkennbar sein. Denn der Kunde oder Leser muss auf einen Blick erfassen, was ihn hinter dem Klick erwartet, wovon er profitieren kann, welchen Nutzen es ihm einbringt, an dieser Stelle weiterzugehen. Formulierungen wie "Jetzt bestellen!" sind zu undifferenziert! Überlegen Sie, was Ihre Kunden bewegt und arbeiten Sie mit doppelten CTAs und Formulierungen wie "Bestellen Sie jetzt und profitieren Sie von 15% Rabatt!"


Tipp 2:

Verwenden Sie immer mit ein starkes Verb und sprechen Sie Ihre Aufforderung klar und im Imperativ (Befehlsform) aus. Beliebt und bewährt sind auch aufeinander aufbauende CTAs - wie z. B. bei Automobilmarken oder im Möbelversand - mithilfe derer man sich ein Produkt selbst Schritt für Schritt konfektionieren kann. Auf diese Weise bleibt der Interessent aktiv und identifiziert sich stärker mit dem Produkt.


Tipp 3:

Positionieren Sie CTAs immer so, dass sie sofort und ohne Scrollen und Textumwege ins Auge fallen. Geeignet sind hierfür z. B. Ihre Seite Home oder auch das komplette Seitenangebot (bis auf Impressum, Datenschutz und AGB). Ebenso empfehlenswert: Auch im Newsletter und anderen Geschäfts-E-Mails können Sie einen CTA aufmerksamkeitsstark einsetzen. Bei Printtexten und Anzeigen sollte der CTA ebenso exponiert stehen und nicht "untergehen".


Tipp 4:

Zur Unterstützung Ihres CTA setzen Sie ihn auf einen auffällig gestalteten Button (Form, Farbe passen zum gesamten Farbkonzept und dem Stil Ihrer Seite). Natürlich können Sie CTA und Button auch einzeln platzieren. Für den Online-Einsatz bieten sich Tools wie z.B. Google Analytics oder CrazyEgg an, die das Nutzerverhalten feststellen und Ihnen Hinweise zur Optimierung von CTA/Button liefern.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen