Programmvorschau: FORUM EVENT auf der BOE INTERNATIONAL 2023

Das Programm für den beliebten Hybrid-Kongress für Young Professionals steht fest. Es findet im Rahmen der BOE INTERNATIONAL am 12.01.2023 von 09:00 bis 14:00 Uhr statt und ist organisiert von der IST-Hochschule in Kooperation mit der Messe Dortmund. Unter dem diesjährigen Motto „Plan F“, das für Forum, Fair, Festival, Film, Future, Fun und Fantasie steht, erwartet die Teilnehmenden eine spannende Mischung aus Live-Vorträgen, Best-Practice-Beispielen, Experten-Panels und Q&A-Sessions zu aktuellen Themen der Event- und MICE-Branche. Die einzelnen Sessions gehen in den Seminarräumen (in der ersten Etage / Eingang Nord) der Messe Dortmund an den Start.

Junge Talente gewinnen einen Einblick in die bunte Welt des Eventmanagements, können sich in zahlreichen Workshops intensiv mit Trendthemen auseinandersetzen und an Ausstellungsständen mit potentiellen Arbeitgebern netzwerken. Umgesetzt wird das FORUM EVENT von den Bachelor-Studenten des Studiengangs Kommunikation & Eventmanagement der IST-Hochschule. Der Nachwuchskongress wird für die hybride Variante unterstützt von Allseated mit der 3D-Erlebnisplattform Meetaverse™. Weiterhin supporten den Nachwuchskongress das Branchennetzwerk Meet Germany, der degefest e.V., Verband der Kongress- und Seminarwirtschaft, sowie der Medienpartner CG Marketing.


Das Programm des FORUM EVENT im Überblick:


09:00 bis 09:30 Uhr (Raum 1)

Welcome / Forum Open


09:45 bis 10:25 Uhr (Raum 1)

Thema Fair

"SUSTAINFESTIVAL – Hedonismus versus ökosoziales Gewissen"

Referent: Daniele Murgia, Veranstalter, Musiker und ausgebildeter Nachhaltigkeitsberater, 2bdifferent


09:45 bis 10:25 Uhr (Raum 2)

Thema Festival

"How to – Festivalsponsoring"

Referent: Tom Naber, Festival Director und Dozent, IST-Hochschule


10:25 bis 11:05 Uhr (Raum 1)

Thema Future Career

"Aus-(bildung) und vorbei? Oder weiter mit Bildung!"

Referentin: Florine Gelsing, Fachbereichsleitung, IST-Hochschule


10:25 bis 11:05 Uhr (Raum 2)

Thema Film

"Plan F: Wie du die Hauptrolle in deinem Film gestaltest."

Was braucht es, um gute (Event)Regie zu führen?

Mitglieder der Eventregisseure.de geben Einblicke


11:05 bis 11:30 Uhr

Forum Break


(c) IST - Impressionen vom FORUM EVENT 2019

11:30 bis 12:10 Uhr (Raum 1)

Thema Fantasie

"Kreativitätstechniken, die die Fantasie beflügeln"

Referent: Prof. Answin Vilmar, IST-Hochschule


11:30 bis 12:10 Uhr (Raum 2)

Thema Fair

"SUSTAINFESTIVAL – Hedonismus versus ökosoziales Gewissen"

Referent: Daniele Murgia, Veranstalter, Musiker und ausgebildeter Nachhaltigkeitsberater, 2bdifferent


12:10 bis 12:50 Uhr (Raum 1)

Thema Film

"Plan F: Wie du die Hauptrolle in deinem Film gestaltest.“

Was braucht es, um gute (Event)Regie zu führen?

Mitglieder der Eventregisseure.de geben Einblicke


12:10 bis 12:50 Uhr (Raum 2)

Thema Future Career

"Aus- (bildung) und vorbei? Oder weiter mit Bildung!"

Referentin Florine Gelsing, Fachbereichsleitung, IST-Hochschule


12:50 bis 13:10 Uhr

Forum Break


13:10 bis 13:50 Uhr (Raum 1)

Thema Festival

"How to - Festivalsponsoring"

Referent: Tom Naber, Festival Director und Dozent, IST-Hochschule


13:10 bis 13:50 Uhr (Raum 2)

Thema Fantasie

"Kreativitätstechniken, die die Fantasie beflügeln."

Referent: Prof. Answin Vilmar, IST-Hochschule


13:50 bis 14:00 Uhr (Raum 1)

Finale & Facts & Farewell

 

So kann man teilnehmen...

Die Tickets sind limitiert und werden vorrangig an den Event-Nachwuchs – d.h. an Auszubildende und darauffolgend an Studierende aus dem Event-Bereich – ausgegeben. Sollte die persönliche Teilnahme am 12. Januar 2022 in der Messe Dortmund nicht möglich sein, kann das Forum auch via Live-Podcast verfolgt werden.


Teilnehmende erhalten ein Teilnahmezertifikat für die Bewerbungsmappe. Um das Zertifikat zu erhalten, müssen alle Vorträge angesehen werden.

 

Über die IST-Hochschule für Management


Die staatlich anerkannte IST-Hochschule für Management bietet branchenspezifische Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Fitness & Gesundheit, Sport & Management, Tourismus & Hospitality sowie Kommunikation & Wirtschaft an. Die Fernstudiengänge eignen sich sowohl für Schulabgänger, die einen beruflichen Einstieg in die jeweilige Branche anstreben, als auch für Personen, die bereits über Berufserfahrung verfügen und den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten. Alle Angebote zeichnen sich aus durch eine hohe Flexibilität, eine moderne Wissensvermittlung mit Online-Vorlesungen und Online-Tutorien, eine ausgesprochene Praxisnähe sowie die Möglichkeit, persönliche Wahl-Themenschwerpunkte zu setzen.

www.ist.de

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen