Buchtipp: Eine Frage der Haltung

Das neue Buch von Bestseller-Autor Bodo Janssen, Inhaber der Upstalsboom-Hotel-Kette, ist ein sehr persönliches, dessen Einsichten weit über die Corona- Situation hinaus auf Krisen jeder Art anzuwenden sind, alltägliche ebenso wie existenzbedrohende. Bodo Janssens Weg ist der eines spirituell orientierten Managers, der konsequent das Ziel eines nachhaltigen und humanen Unternehmens verfolgt.



Können wir tiefgreifende Herausforderungen wie die Corona-Pandemie auch als Chance für unsere Weiterentwicklung nutzen? In „Eine Frage der Haltung“ erfahren Sie, wie man aus persönlichen oder gesellschaftlichen Krisen selbstbestimmter und bewusster hervorgeht.


März 2020: Lockdown. Die 10 Upstalsboom-Hotels und knapp 1000 Ferienwohnungen müssen von heute auf morgen schließen. Die Existenz von Bodo Janssens Unternehmen und seinen Mitarbeitern steht auf dem Spiel. Jetzt bewährt sich, dass Janssen sich in den letzten Jahren in seinem Unternehmen dafür eingesetzt hat, Menschen zu ermutigen, eigenverantwortlich zu handeln: Seine Mitarbeiter übernehmen Verantwortung und tragen damit wesentlich zum Überleben des Unternehmens bei. Sie lernen, Entscheidungen aus der Bewegung heraus zu treffen; Veränderungen achtsam zu beobachten, bis die Fakten geklärt sind; Entscheidungen zu revidieren, wenn sich bessere Lösungswege auftun.


Bodo Janssens Bilanz: „Krisen sind genauso unbequem wie wertvoll. Denn wir sind beweglicher und selbstbewusster geworden und gestärkt daraus hervorgegangen.“


Bezugsquelle:

ISBN 978-3-424-15415-3


Preise:

Gebundene Ausgabe ca. 22,00 Euro

E-Book-Ausgabe: ca. 17,00 Euro


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen