Virtuelle Fortsetzung des DIGITAL FORUM 2022 mit inhaltsstarken „Specials“

Nachdem Corona-bedingt die BOE INTERNATIONAL jüngst abgesagt wurde, nehmen Eventprofis und Nachwuchskräfte an der ersten „Special“-Ausgabe des DIGITAL FORUM am 19. Januar 2022 ab 11 Uhr nun rein virtuell im digitalen Zwilling der Messe Dortmund teil.

Das ursprünglich zweitägige Programm wird unter bestimmten Clustern auf mehrere Zeitslots verteilt, die noch zeitnah bekanntgegeben werden. Gestartet wird mit dem Thema „Social“ und einigen spannenden und aufschlussreichen 20-minütigen Impulsvorträgen renommierter Referenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Eventbranche.


Der thematische Bogen des von der IST-Hochschule für Management in Kooperation mit der BOE INTERNATIONAL organisierten Forums spannt sich neben dem Bereich Social über KI und VR/AR, Ethik im Netz, Metaverse, Profiling, e-Sports, Gamification, digitale Tools & Trends für das Eventgeschehen sowie digitales Marketing und Robotik.


Programm Digital Forum Spezial „Social“ am 19.1.22


11.00 Uhr

Einlass, Begrüßung, Netzwerken

Moderation: Dorothee Schulte, IST-Hochschule für Management

Gemeinsame Begrüßung mit Sabine Reise, Allseated und Marvin Böttcher, Best of Events


11.30 - 12.00 Uhr

Referent: Thomas Szsabo, Geschäftsführer act&react GmbH

Vortrag: "Digitale Ethik – Orientierung für das digitale Mindset"


12.00 - 12.30 Uhr

Referentin: Corinna Jahn, DIE BUSINESSPROFILERIN

Vortrag: "Profiling: Erkennen, was Ihr Gegenüber nicht sagt: Welche Bedürfnisse und Einwände hat mein Gegenüber gerade? 12.30 - 13.00 Uhr

Referentin: Sabine Mayer, Geschäftsführerin treibhaus – AgenturCampus für KreativKonzeption

Vortrag: "creative culture clash: Über die Zusammenarbeit von alten Hasen und kreativen Nachwuchstalenten und wie digitale Strömungen uns in der Live Comm beschleunigen"


13.00 - 13.30 Uhr

Referentin: Kira Marie Cremer, Dozentin, Online Marketing, Regie

Vortrag: "#NewWork – welche Trends erwarten uns in der zukünftigen Arbeitswelt und was bedeutet #NewWork für die Live-Kommunikation?

Teilnehmende erleben das DIGITAL FORUM gesponsert durch Allseated – virtuell von zuhause oder im Büro. Als Avatar ist die virtuelle Welt von Allseated EXVO selbstständig zu erkunden. Ebenso kann mit anderen Teilnehmenden interagiert werden. Durch die immersive Atmosphäre im 3D-Raum und die persönlichen Interaktionsmöglichkeiten via Videokonferenz entsteht auch digital ein echtes Event-Feeling.


Weitere Infos auf www.ist-hochschule.de/digital-forum.

Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung.


Die IST-Hochschule für Management

Die IST-Hochschule für Management bietet branchenspezifische

Fernstudiengänge in den Bereichen „Kommunikation & Wirtschaft", Sport &

Management“, „Fitness & Gesundheit“ sowie „Tourismus & Hospitality“ an.

Darunter zum einen Bachelor-Studiengänge, die sich sowohl für

Schulabgänger eignen, die einen beruflichen Einstieg in die jeweilige Branche

anstreben, als auch für Personen, die bereits über Berufserfahrung verfügen

und den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten. Und zum anderen

Master-Studiengänge für den nächsten Schritt auf der Bildungs-bzw.

Karriereleiter. Nahezu alle Studiengänge werden neben einer Vollzeit-Variante

und einer Teilzeit-Variante auch als duales Studium angeboten – also als

Kombination von einer praktischen Berufsausbildung im Betrieb und der

wissenschaftlichen Lehre einer Hochschule.


Alle Angebote zeichnen sich aus durch eine hohe Flexibilität, eine moderne Wissensvermittlung mit Online-Vorlesungen und Online-Tutorien, eine ausgesprochene Praxisnähe sowie die Möglichkeit, persönliche Wahl-Themenschwerpunkte zu setzen. Die

Studierenden erreichen so anerkannte akademische Abschlüsse, die sie für Führungspositionen im mittleren und gehobenen Management qualifizieren.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen