Neu: ITB launcht analoge Netzwerk-Eventserie im Sommer 2022

Im Rahmen zweier analoger Netzwerkevents bringt die ITB Berlin die globale Reisebranche erstmalig in zwei ausgewählten europäischen Märkten zusammen. Die voraussichtlich im Früh- und Spätsommer stattfindenden Events bieten zahlreiche Netzwerkmöglichkeiten, feste Termine in Form eines Speed Networkings und vielfältige Workshops.


Mit dem neuen Konzept will die seit 1966 führende Messe der weltweiten Reiseindustrie vor allem Tourismusorganisationen, Reiseveranstalter, Anbieter von Geschäftsreisen, Unterkünften und Technologien sowie Reisebüros, DMC’s und Verkehrsträger ansprechen, die sich jeweils hochkarätigen Einkäufer:innen und Fachbesucher:innen aus den Bereichen Leisure, Corporate und MICE vorstellen können. Die beiden ersten face-to-face Live-Events bilden den Auftakt zu einer neuen Serie exklusiver B2B Live-Netzwerk-Events mit handselektierten Kontakten.

„Wenn die Pandemie etwas Gutes hat, dann dass wir Konzepte völlig neu denken können“, kommentiert Head of ITB Berlin, David Ruetz. „Neben den digitalen Formaten des Kongresses und des Digital Business Day war es uns wichtig, den dringenden Bedarf an persönlicher Begegnung und face-to-face Meetings in Form von spannenden Netzwerk-Events zu decken. Diese Events geben uns die Chance, die Veranstaltungsangebote über das Jahr hinweg auszuweiten und in ausgewählten Zielen rund 200 Top-Entscheidungsträgern mit entsprechenden Anbietern zusammen zu bringen. Wir freuen uns schon jetzt auf die Premiere.“


Weitere Infos und Tickets: https://www.itb.com/de/messe-marke/


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen