Powertipps für den Kundenkontakt trotz Maske & Abstand

Überall in unserem Alltag und Geschäftsleben sind sie präsent: der Mund- und Nasenschutz und entsprechende transparente Abstandhalter, die uns vor Covid-19 schützen sollen. Sie wirken aber auch gleichsam als "Schalldämpfer", verfälschen Worte und verdecken größtenteils die Mimik, die uns nonverbal hilft, unser Gegenüber einzuschätzen.

Mimik ist ein bedeutender Faktor, um Vertrauen aufzubauen und Empathie zu zeigen!

Um trotz Maske und Schutzwand eine gute Gesprächssituation zu gestalten und auch die Kundenbindung erfolgreich zu meistern, muss die Kommunikation klar und verständlich ablaufen und zudem einen sympathischen Charakter behalten.

Mitarbeiterin mit Maske
Engin Akyurt - Pixabay.com

Nachfolgende Übungen und Tipps für einen stimmigen Austausch mit Ihren Kunden und Ansprechpartnern können Sie dabei unterstützen:


So klappt´s besser mit dem Gegenüber...


Halten Sie unbedingt Blickkontakt!

Ihre Augen sind beim Tragen einer Maske jetzt der wichtigste Angelpunkt in jeder Konversation, um die Aufmerksamkeit Ihres Gesprächspartners zu fesseln. Schenken Sie Ihrem Kontakt einen offenen, dauerhaften Blick. Dann fühlt sich Ihr Kunde auch angesprochen!


Volle Zuwendung

Wenden Sie sich nicht ab, auch nicht für einen Augenblick. Nur so hat Ihr Gegenüber das Gefühl, dass Sie sich ihm angemessen und ganz widmen. Zudem werden Ihre Worte unverständlicher, wenn Sie den Körper in eine andere Richtung drehen.


Die Stimme lächelt mit

Lächeln Sie, auch wenn Ihr Gesprächspartner das unter der Maske nicht gleich erkennen kann. (Es sei denn, Sie haben ganz viele Lachfältchen um die Augen!) Das Lächeln überträgt sich auf Ihre Stimme (und eigene Stimmung) und lässt Sie sympathischer und freundlich erscheinen. Das steigert auch die Stimmung Ihres Kontaktes!


Nuscheln ist keine Option!

Ihr Gegenüber soll sie mühelos verstehen können. Sprecher Sie deshalb etwas lauter und versuchen Sie, sich deutlich zu artikulieren. Wem das schwer fällt: Üben Sie täglich wie ein Schauspielschüler mit einem Korken oder eine Kartoffel im Mund dennoch verständlich zu sprechen. Das trainiert die Stimme und man wird bald besser verstanden. Toller Nebeneffekt: Eine klare, leicht verständliche Aussprache vermittelt Ihrem Gesprächspartner Ihre Souveränität.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen