STRUCTURES INTERNATIONAL startet mit Top-Ausstellern

Bauten auf Zeit sind in der Industrie schon lange keine vorübergehenden Behelfsgebäude mehr. Ebenso sind die als „fliegende Bauten“ bekannten Eventzelte in Design und Funktionalität professioneller und individuell gestaltbar geworden. Eine umfangreiche Produktschau rund um temporäre Bauten, Industrie-, Lager- und Eventzelte sowie vielseitiges Zubehör und Dienstleistungen wird die neue Fachmesse STRUCTURES INTERNATIONAL erstmalig vom 08. bis 10. November 2022 in Dortmund zeigen. Das begleitende Rahmenprogramm des neuen Messe-Hotspots kann noch bis zum 19.09.2022 aktiv mitgestaltet werden.


temopräre Bauten / Eventzelte
Manfred Antranias Zimmer - Pixabay.com

Gleich zur Premiere zieht es zahlreiche Branchenführer und interessante Anbieter aus ganz Europa nach Dortmund: Ein perfekter Ausgangspunkt für Entscheider und Fachbesucher, um bestehende Geschäftsbeziehungen zu pflegen, neue Aussteller kennenzulernen, Kooperationspartner zu finden und sich auszutauschen. Neben bewährten und neuen Produkthighlights gehören auch verschiedene Ausstattungskomponenten, diverse Services und das Thema Sicherheit zum breitaufgestellten Informationsspektrum der neuen Businessplattform. Einige Anbieter im kurzen Überblick:


Starke Aussteller aus dem In- und Ausland

Langlebige und optisch ansprechende Zeltsysteme und Leichtbauhallen entwickelt, produziert, vertreibt und installiert die Röder Zelt- und Veranstaltungsservice GmbH, die zur RÖDER Group mit internationalen Unternehmenseinheiten an 30 Standorten gehört.


Der Spezialist für modulare Raumlösungen blickt auf eine 60-jährige Erfahrung am Markt und platziert seine Produkte weltweit erfolgreich im Industrie- und Eventsektor.

Einer der führenden Anbieter von Containern und Gebäuden in Containerbauweise mit Niederlassungen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz ist die FAGSI Vertriebs- und Vermietungs GmbH. Der Familienbetrieb stellt auf der STRUCTURES INTERNATIONAL Module für den dauerhaften Einsatz und solche in Containerbauweise als optimale Lösung für temporäre Gebäude vor.


Aus Spanien reist der Hersteller Grup Vall an, um seine witterungsbeständigen Industriezelte und Leichtbauhallen zu präsentieren. Sie erweitern nicht nur Lagerkapazitäten für Industrie und Handel, sondern eignen sich durch ihre montagefreundlichen Systeme und ein textiles, strapazierfähiges Topping auch für zahlreiche andere Einsatzzwecke.

Umfangreiche Ausstattung für beste Funktionalität und höchsten Komfort


Zubehör und Ausstattung werden auf der STRUCTURES INTERNATIONAL ebenfalls große Beachtung finden und mit variantenreichen Designmerkmalen, technischer Ausrüstung und verschiedenen Applikationen vertreten sein:


So unterstützt ComITWare, ein junges Unternehmen aus dem bayrischen Kaufering nahe München, Hersteller und Vermieter von Zelten und Zubehör sowie Dienstleister aus dem Eventbereich bei der Artikel- und Auftragsverwaltung sowie einer effektiven Lagerhaltung. Mittels Software können einzelne Komponenten oder große Bestände exakt berechnet, disponiert und kontrolliert werden.


Ein weiterer interessanter Aussteller ist die Flexschlauch Produktions GmbH aus Lübeck, die als Mitglied der Smiths Group zu den führenden Vertriebsgesellschaften für Hightech-Schlauchsysteme in Europa zählt. Je nach Anforderung decken ihre Schlauchvarianten Temperaturbereiche zwischen minus 150 und plus 600 Grad Celsius ab, z. B. für ein gutes Raumklima, lebensmittelechte Anforderungen oder Extrembedingungen.


Zur Messepremiere in Dortmund wird zudem die europaweit agierende REMKO GmbH & Co. KG erwartet. Der Systemanbieter, einer der führenden im Bereich mobile Warmluft-Heizsysteme, Entfeuchter, Klimasysteme und Raumklimageräte sowie zukunftsweisende Wärmepumpen, rüstet temporäre Bauten und Zelte mit einer großen Produktpalette und der Erfahrung aus über 40 Jahren Marktpräsenz aus.


Live on Stage:

Erster Ausblick auf das begleitende Rahmenprogramm

Werthaltiger Know-how-Transfer, Trends und inspirierender Austausch – das Bühnenprogramm wird sich der ganzen Brandbreite der Branche widmen bis hin zu frischen und zukunftsweisenden Impulsen für die Aufgaben der Zeltindustrie von morgen. In Planung sind Keynotes, Expertenpanels und Interviews, die aktuelle Themen der Zeltbranche vorstellen und diskutieren.


Für das Live-Rahmenprogramm können angemeldete Aussteller noch bis zum 19.09.2022 inhaltsstarke, praxisbezogene Themen einreichen und mit ihrem Input Fachbesucher und Branchenkollegen begeistern. Hierzu einfach die PDF herunterladen...

220817_Structures_22_Call_for_Papers_D
.pdf
Download PDF • 148KB

Ticketshop und Standbuchungen online

Aussteller, die ihre Produkte und Dienstleistungen auf der neuen Branchenplattform einem breiten Fachpublikum präsentieren wollen, informieren sich zu Preisen, Standgrößen und weiteren Angebote hier:

Ticketbuchung

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen