Folge 2: Effizienteres Lesen und Lernen in optimaler Lernumgebung


Neben der Auswahl einer geeigneten Lerntechnik ist auch ein gut ausgewähltes Lernumfeld, in dem man sich wohlfühlt, für erfolgreiches Arbeiten von Bedeutung. Das gilt auch für Online-Seminare und Workshops. Lesen Sie hier 6 Tipps, die Ihnen helfen, sich neue Inhalte anzueignen.


1.

Konzentriertes Arbeiten erfordert eine ruhige, ablenkungsarme Umgebung.


2.

Kommunikationskanäle wie das Mobilfunktelefon und das E-Mailprogramm sollten unbedingt ausgeschaltet werden.


3.

Ein Wechsel des Arbeitsortes schafft oft neue Reize und verhindert somit Langeweile.


4.

Der Lernort sollte auf die jeweilige Aufgabe abgestimmt sein: Konzentrationsarbeit gelingt an einem ruhigen, ablenkungsarmen Ort. Schreiben und Notizen durchgehen, klappt wunderbar im Cafe´.


5.

Bei der Wahl der Lernumgebung sind praktische Voraussetzungen wichtig, wie gut erreichbare Steckdosen für den Laptop. Auch sollte der Arbeitsplatz über Tagesicht verfügen. Lernen kann man ebenfalls gut im Freien an der frischen Luft. Oder im Zug auf dem Weg zur Arbeit.


6.

Steigert die Konzentration und Aufnahmefähigkeit: sanfte, entspannte Musik oder auch lebendigere, lautere Musikrichtungen während der Lernphase .


Hier geht´s zur Folge 1: Effizienteres Lesen und Lernen mit der SQR3-Methode

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen