FROHE WEIHNACHTEN aus der Backstube...!


Liebe Blogfreunde,


in diesem Jahr sollten wir zum Fest nur fröhliche Lebkuchenmännchen (danke, dass ich in diesem Blog nicht gendern muss, sonst hieße es -fräuchen) und Honigkuchenpferde backen. Besser wär´s. Die lächeln, egal wie die tagesaktuellen Coronawerte gerade hochkochen, machen gute Laune und zerbröseln auch nicht so schnell, wenn wir sie an liebe Menschen verschicken, die wir Weihnachten nicht persönlich treffen können. So wird aus einem Mitgebringsel halt ein Weggeschicksel, Hauptsache man macht eine Freude.


Lerbkuchenmännchen
Bild: Pietro de Grandi - Unsplash

Aber ernsthaft: Auch dieses Jahr war wieder außergewöhnlich. Keine Frage! Wir haben erfahren, dass wir stärker sind und unser Atem länger als gedacht. Ein Wert an sich. Wie Kunden und Kollegen das „Partner sein“ immer wieder aufs Neue inspirierend und verlässlich füllen. Dass wir alle Herausforderungen gemeinsam meistern können. Dass die Beziehung zu Familie und Freunden noch intensiver geworden ist, obwohl wir viele persönliche Kontakte auf Schmal-Hans-Küchenmeister-Niveau fahren müssen. Und da ist auch schon meine kleine Brücke zurück zum heimischen Herd...


Im übertragenen Sinne: Ich bin mir sicher, dass wir nach einer kleinen Weihnachtsauszeit mit tollen, kreativen Rezepten ins neue Jahr starten werden: mit viel Würze, neuen Kombinationen, aber auch dem Besten aus Altbewährtem. Wir werden gemeinsam über so manchen Tellerrand schauen, wieder viel Neues ausprobieren und die eine oder andere Rezeptur neu ins Herz schließen. Bestimmt!


Also: Backen Sie gut, wir sehen uns im neuen Jahr. Ein entspanntes Weihnachtsfest im kleinen Kreis und ein gutes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr!

Herzlichst

Claudia Göhnermeier

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen