Berufseinstieg: Mit diesen 6 Soft Skills punkten Studierende bei Personalern!

Das fachliche Fundament muss stimmen, aber auch verschiedene soziale Kompetenzen müssen trainiert werden, um nach einem Studium erfolgreich ins Berufsleben einzusteigen. Eine wissenschaftliche Studie der portugiesischen Universidade Aberta fand heraus, welche sechs Soft Skills von besonderer Bedeutung sind.

Teammeeting
FreePhotos - Pixabay.com

Auf einer Bewertungsskala von 1 (nie) bis 5 (immer) sollten 2.000 portugiesische Studierende einschätzen, inweit vorformulierte Merkmale als treffende Aussagen zu einem Sachverhalt zuzuordnen sind, wie das Wirtschaftsportal „Spektrum“ berichtet. Die Auswertung wies diese sechs Sozialkompetenzen wissenschaftlich betrachtet als die wichtigsten aus:


Zielorientierung:

Ziele setzen und diese nach Prioritäten abarbeiten


Resilienz:

stressfrei und problemlos schwierige Lebenssituationen meistern


Empathie:

Fähigkeit, sich in andere hineinzudenken


Durchsetzungsvermögen:

sich nicht vom Weg abbringen lassen und für seine Ziele einstehen


Soziale Unterstützung:

um Hilfe von Freunden oder Familie bitten können


Teamstärke:

die eigenen Stärken erkennen, einbringen und in der Gruppe zusammenarbeiten


In der Auswertung der Befragung zeigten sich auch geschlechterspezifische Unterschiede. Weibliche Studierende erzielten höhere Werte in den Bereichen Selbstbestimmung, Empathie, sozialer Unterstützung und Teamarbeit, männlichen Kollegen hingegen bei der Resilienz. Beide Geschlechtergruppen zeigten keine deutlichen Abweichungen in Hinblick auf das Durchsetzungsvermögen.


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen