Neue IST-Weiterbildung: „Content Creator – Social Media“ 

Wie man wirkungsvolle Werbestrategien erstellt, Kooperationen aufbaut und welche kaufmännischen Grundkenntnisse notwendig sind, erfahren Interessierte in der neuen Weiterbildung „Content Creator – Social Media“ des IST-Studieninstituts.


Influencer
Elisa Riva Pixabay.com

Um die Welt jetten, sich in Szene setzen, schöne Fotos machen und damit Geld verdienen: Was für Außenstehende nach einem spaßigen Hobby aussieht, ist für Mikro-Influencer harte Arbeit. Und was viele nicht wissen: Um als Content Creator erfolgreich zu werden, zählt fundiertes strategisches und kaufmännisches Know-how.


Hier setzt die neu konzipierte IST-Weiterbildung „Content Creator – Social Media“ des IST-Studieninstituts an:


In kompakten zwei Monaten erfahren die Teilnehmenden, wie sie Produkte, Marken oder Dienstleistungen gewinnbringend positionieren und sich als Influencer ein erfolgreiches Geschäftsmodell aufbauen. Als Dozentin konnte die erfolgreiche Fashion- und Lifestyle-Influencerin Franziska Dully (@franziskaelea) gewonnen werden:


„Die IST-Weiterbildung ist ein großer Schritt in unsere Richtung und zeigt, dass es kein vorübergehender Trend ist, sondern ein ernstzunehmender Beruf.“

Absolventen erlernen effiziente sowie effektive Content-Strategien zu erarbeiten und mit überzeugendem Storytelling eine positive Markenwahrnehmung zu schaffen sowie ihr Engagement zu erhöhen. Anhand von Best-Practice-Beispielen vermitteln Branchenexperten wichtiges Fachwissen, mit dem Kooperationen und intensive Kundenbeziehungen hergestellt und in Verbindung mit wirtschaftlichem Know-how maximale Verkaufsergebnisse erzielt werden können. Der Studienstart ist monatlich.


Alle Informationen zur neuen Weiterbildung

„Content Creator – Social Media“ gibt es hier.


Übe das IST-Studieninstitut Unter dem Motto „Bildung, die bewegt“ bietet das IST-Studieninstitut seit mehr als 30 Jahren berufsbegleitende Weiterbildungen in Form des staatlich zugelassenen Fernunterrichts an. Zur Wahl steht eine Vielzahl an beruflichen Qualifikationen aus den Fachbereichen „Kommunikation & Wirtschaft", Sport & Management“, „Tourismus & Hospitality“, „Fitness“ sowie „Gesundheit & Wellness“. Die angebotenen Abschlüsse reichen von Trainingslizenzen über IST-Diplome bis hin zu öffentlich-rechtlichen IHK-Fachwirt-Abschlüssen. Die Studierenden profitieren beim IST von aktuellem und praxisnahem Fachwissen, von anerkannten Abschlüssen, erfahrenen Dozenten aus der Berufspraxis und einer kompetenten und persönlichen Betreuung.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen