FORUM EVENT: Digitalisierung der Eventbranche – wie sieht die Zukunft aus? 

Aktuelle Fragen rund um Digitalisierung, Bildung und Nachhaltigkeit im Eventbereich beleuchten Experten auf dem Nachwuchskongress FORUM EVENT 2021 am Donnerstag, 25. Februar von 10 bis 14 Uhr.


Der digitale Weiterbildungskongress, initiiert von der IST-Hochschule für Management in Kooperation mit MEET EUROPE und Partnern wie EventMobi, Event Partner, Doo, der Messe Dortmund, dem degefest und AUMA, richtet sich an Nachwuchskräfte sowie Young & Advanced Professionals. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind noch möglich.


Der Online-Kongress bietet eine inspirierende Atmosphäre, in der spielerisches Lernen und Diskutieren im Fokus stehen. Treffen Sie Experten aus der Eventbranche, knüpfen Sie neue Kontakte und tauschen Sie Erfahrungen aus. Los geht es um 10 Uhr.


Die Expertenvorträge zur Themenstunde “Digitalisierung” im Überblick:


10:15 - 10:35 Uhr


„Menschen und Marken itoc (in times of corona) Social Distancing – wenn Feste fallen“

Referentin: Vera Viehöfer, Director Live-Marketing im EREIGNISHAUS und Fachvorstand im FAMAB-Kommunikationsverband


Vera Viehöfer ist seit 2010 als Director Live-Marketing im EREIGNISHAUS für die Bereiche Strategie & Konzeption, Events, Markeninszenierung, Referentenservice und Film & Interactive verantwortlich. Als Fachvorstand im FAMAB-Kommunikationsverband ist sie außerdem für den Aufbau internationaler Netzwerke und Kooperationen zuständig. Der Mensch steht für sie immer im Mittelpunkt kreativer Kommunikationsaktivitäten. So auch in ihrem jüngsten Projekt „Virtueller Abiball“. In ihrem Live-Vortrag stellt sie das Projekt, welches 2020 mit dem BrandEx Award ausgezeichnet wurde, vor. Im Dialog und Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern zeigt Viehöfer auf, was die Krise mit der Eventbranche macht und wie daraus eine Chance für die Zukunft entstehen kann.


10:40 - 11:00 Uhr


„Eventregie – Next Level“

Referent: Chris Cuhls, Eventregisseur, Konzeptioner & Show-Producer


Eventregisseur Chris Cuhls kennt die Eventszene wie kein anderer. Mit seiner beruflichen Erfahrung bei TV-Shows wie „Wetten, dass…?!“ und hunderten Corporate Events weiß der Kölner, relevanten Ideen eine exzellente Bühne zu bereiten, um damit Wirkung zu erzielen. Großartige Events bringt er immer wieder an neue Orte und berät Agenturen wie Unternehmen in der Konzeption ihrer Live-Kommunikation. Sein Live-Vortrag ist angelehnt an seinen Podcast: „What’s Next? – Events im Wandel.“ In den Fokus stellt er die Veränderungen analoger Ereignisse, die digital übermittelt werden, und erklärt, worauf dabei geachtet werden muss.


11:05 - 11:25 Uhr


„Online-Events: Ein Überblick über Tools und Ideen für erfolgreiche Konzepte“

Referentin: Katrin Taepke, Bloggerin bei MICEstens digital


Seit mehr als 20 Jahren organisiert Katrin Taepke Messen, Kongresse, Tagungen, Workshops und Seminare unterschiedlichster Größe und Ausrichtung. Als Certified Meeting Professional und MBA für Entrepreneurship bloggt sie auf www.micestens-digital.de unter dem Motto: „Rettet die Welt vor frontaler Vortragsbeschallung und nutzt digitale Tools für eure Prozesse.“ In ihrem Live-Vortrag spricht sie über bewährte und neue digitale Tools und stellt interaktive Eventformate vor, die leicht in die Planung von Veranstaltungen zu integrieren sind.




Im Anschluss an die drei Vorträge folgen die Themenstunden "Bildung” und “Nachhaltigkeit”. Detaillierte Informationen gibt es hierzu in Kürze.


Eine kostenfreie Anmeldung ist möglich unter www.ist-hochschule.de/forum-event#registrierung.


Aktuelle Informationen zum FORUM EVENT gibt es auf der Website der IST-Hochschule sowie auf Instagram.

Die IST-Hochschule für Management Die staatlich anerkannte IST-Hochschule für Management bietet branchenspezifische Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Fitness & Gesundheit, Sport & Management, Tourismus & Hospitality sowie Kommunikation & Wirtschaft an. Die Fernstudiengänge eignen sich sowohl für Schulabgänger, die einen beruflichen Einstieg in die jeweilige Branche anstreben, als auch für Personen, die bereits über Berufserfahrung verfügen und den nächsten Karriereschritt vorbereiten möchten. Alle Angebote zeichnen sich aus durch eine hohe Flexibilität, eine moderne Wissensvermittlung mit Online-Vorlesungen und Online-Tutorien, eine ausgesprochene Praxisnähe sowie die Möglichkeit, persönliche Wahl-Themenschwerpunkte zu setzen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen